Neuste Medienmitteilungen


UBS ernennt Alex Wilmot-Sitwell und Carsten Kengeter zu Co-CEOs der Investment Bank

Zürich / Basel | | Price Sensitive Information

Jerker Johansson, CEO Investment Bank, verlässt UBS mit sofortiger Wirkung.

UBS gibt heute die sofortige Ernennung von Alex Wilmot-Sitwell und Carsten Kengeter zu Co-CEOs der Investment Bank bekannnt.

Alex Wilmot-Sitwell ist seit 1996 für die Bank tätig und Mitglied der Konzernleitung. Seit November 2005 ist er Joint Global Head Investment Banking Department und seit Januar 2008 Chairman und CEO UBS Group Europe, Middle East & Africa (EMEA).

Carsten Kengeter stiess im September 2008 zu UBS und ist Joint Global Head Fixed Income, Currencies and Commodities (FICC) innerhalb der Investment Bank. In seiner neuen Funktion wird Kengeter auch Einsitz in die Konzernleitung nehmen.

Oswald J. Grübel, Group CEO: «Ich gratuliere Alex Wilmot-Sitwell und Carsten Kengeter zu ihren neuen Funktionen. Unter ihrer gemeinsamen Führung werden wir weiter auf dem starken Kerngeschäft der Investment Bank aufbauen und die noch bestehenden Risikobestände reduzieren. Die Investment Bank ist für UBS als globales Unternehmen und für unser integriertes Geschäftsmodell unabdingbar.»

Jerker Johansson, bisheriger CEO Investment Bank, tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Johansson kam im März 2008 zu UBS und war Mitglied der Konzernleitung.

Oswald J. Grübel ergänzt: «Ich danke Jerker Johansson für seinen grossen Einsatz und seinen wertvollen Beitrag zur Neuausrichtung unserer Investment Bank.»