Partnerschaftlich zusammenarbeiten

Teil unserer Kultur

Langfristige Partnerschaften
Partnerschaft ist das Fundament von UBS. So wie wir uns für langfristige, vertrauensvolle Kundenbeziehungen einsetzen, bauen wir auch langfristige Beziehungen mit unseren Partnerorganisationen auf. Wir sind bestrebt, das Leben der Menschen in unseren lokalen Gemeinschaften über langfristige Partnerschaften mit der Gemeinschaft zu verändern, die eine nachhaltige Wirkung anstreben.

Gezielte Investitionen
Um die grösstmögliche Wirkung zu erreichen, konzentrieren wir unsere Ressourcen vorrangig darauf, gemeinnützige Organisationen in den Bereichen Bildung und Unternehmertum zu unterstützen: Wir sind überzeugt, dass UBS dort die grösste Wirkung erzielen kann.

Aktive Mitwirkung
Wir geben nicht nur einfach Geld. Wir spornen unsere Mitarbeiter dazu an, ihre Zeit und ihre Kenntnisse für gemeinnützige Projekte einzusetzen. 2013 haben 10 648 Mitarbeiter 91 370 Stunden Freiwilligenarbeit geleistet.

Engagement vor Ort
Unsere Tätigkeiten werden durch unsere Mitarbeiter und die Bedürfnisse der lokalen Gemeinschaften bestimmt. Um zu gewährleisten , dass wir diese Bedürfnisse verstehen, haben wir jeder Region ein «Community Affairs»-Team zugeordnet. Diese Teams bauen Beziehungen mit den Organisationen vor Ort auf und stellen sicher, dass wir mit unseren Beiträgen einen bedeutenden, nachhaltigen und messbaren Effekt erzielen.

UBS fördert Gemeinschaften auf vielfältige Weise.

Spenden von UBS
2013 beliefen sich die direkten Geldspenden von UBS und ihren Stiftungen an sorgfältig ausgewählte gemeinnützige und wohltätige Partnerorganisationen auf insgesamt 28,3 Millionen Franken. Die Gelder flossen überwiegend in unsere «Community Affairs»-Kernthemen «Bildung» und «Unternehmertum». Die Spende für die Bildungsinitiative von UBS bezifferte sich zudem auf 14 Millionen Franken. Durch unsere Beiträge - einschliesslich der Freiwilligeneinsätze unserer Mitarbeiter - konnten Projekte und Menschen rund um die Welt massgeblich unterstützt werden, wie die folgenden regionalen Beispiele zeigen.

Mitarbeiterspenden
Wenn Mitarbeiter Geld an wohltätige Organisationen spenden, verdoppelt UBS die Beträge und verleiht den Spenden dadurch zusätzliche Wirkung.*

Freiwilligeneinsätze
Durch Freiwilligeneinsätze leisten Mitarbeiter von UBS regelmässig einen persönlichen und aktiven Beitrag an die Gemeinschaften. UBS stellt Mitarbeitern für die Teilnahme an Freiwilligenprojekten bis zu zwei bezahlte Arbeitstage pro Jahr zur Verfügung.*

Sachspenden
Auch Sachspenden sind Teil unserer «Community Affairs»-Programme. Unter anderem geben wir Geschäftskleidung an wohltätige Organisationen, die Menschen beim Finden eines Arbeitsplatzes unterstützen, gebrauchte Büromöbel an Partnerorganisationen sowie Bücher und Musikinstrumente an Grundschulen.

*Vorbehaltlich regionaler Richtlinien.