UBS News Alert


UBS gibt Ernennungen im Senior Management bekannt

Zürich / Basel | | Price Sensitive Information

Zürich/Basel – 22. Oktober 2010 - UBS hat heute bekanntgegeben, dass der Verwaltungsrat Philip Lofts zum Chief Executive Officer von UBS Group Americas und Maureen Miskovic zum Group Chief Risk Officer und Mitglied des Group Executive Board ernannt hat. Robert Wolf bleibt Chairman von UBS Group Americas und President der Investment Bank. Alle drei Ernennungen treten am 1. Januar 2011 in Kraft.
Da die Region Americas für UBS von entscheidender strategischer Bedeutung ist, hat das Unternehmen beschlossen, die Rollen des CEO und des Chairman zu trennen. «In dieser Region arbeiten nicht nur die meisten UBS-Mitarbeiter, sie ist auch der weltgrösste Markt für Vermögensverwaltung und Investment-Banking-Erträge. Deshalb wollen wir unser Führungsteam dort vergrössern, um unser Wachstum in wichtigen Gebieten wie den USA, Kanada und Lateinamerika voranzutreiben», erklärte Oswald J. Grübel, Group Chief Executive Officer.

In seiner neuen Rolle als CEO Americas wird Philip Lofts mit den Leitern der Unternehmensbereiche zusammenarbeiten, um in der Region ein nachhaltiges Wachstum mit Fokus auf Strategie, Profitabilität und Integration zu erzielen. In seiner neuen Rolle profitiert Lofts von seinen umfassenden Kenntnissen des komplexen regulatorischen Umfelds im Finanzsektor, der Investment Bank sowie der Region Americas. Philip Lofts wurde im November 2008 zum Group Chief Risk Officer ernannt.

Maureen Miskovic war bis vor kurzem Chief Risk Officer sowie Mitglied der Operating Group und Vorsitzende des Major Risk Committee der State Street Corporation. Davor war sie Mitglied des Board of Directors von State Street. Im Laufe ihrer Karriere bekleidete sie eine Reihe von leitenden Positionen in wichtigen Finanzinstituten.

«Dank ihrer umfassenden Erfahrung im Risikomanagement wird Maureen Miskovic die soliden Grundlagen der neuen Risikoorganisation von UBS weiter festigen und optimieren. Wir freuen uns, dass sie ihre Führungsstärke im Risikomanagement intelligent, umsichtig und proaktiv einbringen wird», erklärte Oswald J. Grübel, Group Chief Executive Officer. Maureen Miskovic wird in Zürich arbeiten und ist Oswald J. Grübel unterstellt.

Robert Wolf wird sich in seiner Rolle als Chairman von UBS Group Americas und President der Investment Bank auf die Kundenbeziehungen und Geschäftstransaktionen in der Region Americas konzentrieren. Er wird Ende 2010 auf eigenen Wunsch aus dem Group Executive Board ausscheiden, aber weiterhin die Bereiche Public Policy in Washington D.C. und Community Affairs sowie die Initiativen zur Förderung der Diversity in der Region leiten. Robert Wolf wurde 2007 zum Chairman und CEO von UBS Group Americas und zum President der Investment Bank ernannt.


UBS


UBS bietet Dienstleistungen für Privat-, Firmen- und institutionelle Kunden sowie
für Retail-Kunden in der Schweiz und schöpft dabei aus 150-jähriger Erfahrung.
Sie vereint ihre Geschäftsaktivitäten im Wealth Management, Asset Management
und Investment Banking sowie die Retail-Banking-Aktivitäten in der Schweiz um
erstklassige Finanzlösungen zu liefern und ein Vermögen von CHF 2,2 Billionen zu
verwalten.

UBS ist in mehr als 50 Ländern und an allen wichtigen Finanzplätzen der Welt mit
Niederlassungen vertreten. Rund 37% ihrer Mitarbeiter sind in Amerika, 37% in
der Schweiz, 16% im Rest Europas und weitere 10% im asiatisch-pazifischen
Raum tätig. UBS beschäftigt weltweit über 64 000 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter. Die Aktien der UBS AG sind an der SIX Swiss Exchange sowie an der
Börse in New York (NYSE) kotiert.