UBS News Alert


UBS ernennt Lukas Gähwiler zum CEO UBS Schweiz

Zürich / Basel | | Price Sensitive Information

 

Zürich/Basel, 26. März 2010 - UBS ernennt Lukas Gähwiler zum CEO UBS Schweiz und Co-CEO Wealth Management & Swiss Bank sowie zum Mitglied der Konzernleitung. Er übernimmt seine Funktion am 1. April 2010 und tritt damit die Nachfolge von Franco Morra an. Dieser wird in einer Übergangsphase Lukas Gähwiler bei der Übernahme seiner neuen Aufgabe unterstützen.

Lukas Gähwiler war bis Februar 2010 bei der Credit Suisse unter Vertrag, wo er seine Karriere 1990 begann und seither diverse Führungspositionen wahrnahm, in denen er sowohl Verantwortung für Kundengeschäfte als auch für Kontrollfunktionen innehatte. Zuletzt war er als Chief Credit Officer im Private Banking der Credit Suisse tätig, wo er das weltweite Kreditgeschäft der Division verantwortete.

CEO Oswald J. Grübel sagte: "Lukas Gähwiler kennt das Bankgeschäft von Grund auf, und zwar vom Privatkundengeschäft und der Vermögensverwaltung über das Firmenkundengeschäft bis hin zum Investmentbanking. Im Laufe seiner über 25-jährigen Banklaufbahn hat er sich einen beeindruckenden Leistungsausweis erarbeitet, als Kunden- und Risikoverantwortlicher gleichermassen. Ich freue mich sehr, dass wir mit Lukas Gähwiler eine kompetente und erfahrene Führungspersönlichkeit für die Leitung unserer UBS Schweiz gewinnen konnten.

Der Heimmarkt Schweiz ist und bleibt für den UBS-Konzern von grösster Bedeutung und Wichtigkeit. Wir haben im letzten Jahr eine strategische Neuausrichtung des Schweizer Geschäfts vorgenommen. Mit der Integration unseres Angebotes über die verschiedenen Geschäftsbereiche hinweg, gestützt durch eine gemeinsame Führungsstruktur, haben wir die Voraussetzungen geschaffen, unsere Kunden in der Schweiz noch besser zu betreuen. Ich danke Franco Morra für sein grosses Engagement und für den wertvollen Beitrag, den er geleistet hat."

UBS

Lebenslauf Lukas Gähwiler

Lukas Gähwiler wurde per April 2010 zum Chief Executive Officer (CEO) von UBS Schweiz und zum Co-CEO Wealth Management & Swiss Bank ernannt. Er wird gleichzeitig Mitglied der Konzernleitung von UBS und ist in seiner Funktion als CEO von UBS Schweiz für das gesamte Geschäft mit Schweizer Kunden verantwortlich: Privat- und Wealth-Management-Kunden, Firmen- und institutionelle Kunden, das Investmentbanking und das Asset Management.

Vor seiner Tätigkeit bei UBS, arbeitete Lukas Gähwiler bei der Credit Suisse, wo er seine Karriere 1990 startete. Beinahe 10 Jahre lang war er in diversen Frontpositionen in der Schweiz und Nordamerika tätig. Dabei betreute er unterschiedliche Kundensegmente. Danach wurde er zum Stabchef des CEO der Geschäftseinheit Privat- und Firmenkunden der Credit Suisse ernannt und übernahm die Führung für bankweite Schlüsselprojekte. In den letzten sechs Jahren war er als Chief Credit Officer verantwortlich für das weltweite Kreditgeschäft des Private Banking. Ausserdem war er die oberste Instanz bei Kreditentscheiden im Schweizer Geschäft, über alle Kundendivisionen hinweg. In dieser leitenden Funktion war er Mitglied der Führungsgremien (Management Committees) des Private Banking, der Region Schweiz und des Chief Risk Officers. Bevor er seine Laufbahn bei der Credit Suisse startete, war Lukas Gähwiler fünf Jahre lang im Privatkundengeschäft der St. Galler Kantonalbank tätig.

Lukas Gähwiler verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Fachhochschule St. Gallen, hat ein MBA in Corporate Finance der International Bankers School (IBS) in New York und absolvierte erfolgreich das Advanced Management Program (AMP) an der Harvard Business School (HBS) in Boston. Lukas Gähwiler wurde am 4. Mai 1965 geboren und ist Schweizer Staatsbürger.