UBS News


UBS veröffentlicht Geschäftsbericht 2008

Zürich/Basel | | Price Sensitive Information

Heute veröffentlicht UBS ihren Geschäftsbericht 2008. Der Bericht kann unter www.ubs.com/annualreporting abgerufen werden.

Der Geschäftsbericht 2008 von UBS enthält umfassende Informationen zu UBS sowie ihrer Geschäftstätigkeit, Führungsstruktur und Finanzperformance. Er beinhaltet sowohl geprüfte wie auch nicht geprüfte Informationen.

Der UBS-Geschäftsbericht 2008 gliedert sich in die folgenden fünf Teile:

Strategie, Geschäftsergebnisse, Mitarbeiter und Nachhaltigkeit
Dieser Bericht enthält eine Beschreibung von UBS sowie ihrer Strategie, Organisationsstruktur und Finanzperformance der letzten drei Jahre. Zudem erläutert er die Standards von UBS für unternehmerisches Verhalten und Corporate Responsibility, zeigt die Zusammensetzung ihrer Belegschaft auf und geht auf die Führung und Ausbildung ihrer Mitarbeiter ein.

UBS-Unternehmensbereiche und Corporate Center
Dieser Bericht bietet eine Beschreibung der Unternehmensbereiche und ihrer Performance in den letzten zwei Jahren.

Risiko- und Kapitalbewirtschaftung
Dieser Bericht zeigt nicht nur die Grundsätze der Risikobewirtschaftung und -kontrolle von UBS auf, sondern beleuchtet auch das Management von Kredit-, Markt- und operationellen Risiken sowie die Bilanzbewirtschaftung im Jahr 2008. Er enthält ferner zusätzliche Offenlegungen gemäss Basel II Säule 3 sowie Angaben zur UBS-Aktie.

Corporate Governance und Vergütungen
Dieser Bericht enthält ausführliche Informationen zu den Führungsstrukturen von UBS. Zudem werden darin die Beziehungen von UBS zu den Aufsichtsbehörden und Aktionären erörtert. Die Vergütungen der obersten Führungskräfte werden ebenfalls in diesem Bericht beschrieben.

Finanzinformation
Dieser Bericht enthält die geprüfte konsolidierte Jahresrechnung von UBS Group für die Jahre 2008, 2007 und 2006, die gemäss den International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellt wurde. Er beinhaltet zudem die nach den schweizerischen bankengesetzlichen Bestimmungen erstellte und geprüfte Jahresrechnung des Stammhauses (der UBS AG) für die Jahre 2008 und 2007. Wo dies aufgrund schweizerischer oder US-amerikanischer Bestimmungen notwendig ist, werden zusätzliche Informationen offengelegt.

Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

Die im Geschäftsbericht 2008 ausgewiesenen Ergebnisse und Bilanzdaten weichen aus den folgenden Gründen von der Darstellung des Berichts von UBS für das 4. Quartal 2008 ab, der am 10. Februar 2009 veröffentlicht wurde: (1) Mit dem US-Justizministerium und der Securities and Exchange Commission wurden im Zusammenhang mit den Untersuchungen zum grenzüberschreitenden US-Geschäft Einigungen erzielt; und (2) die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat die Bewertung per 30. September 2008 von Wertpapieren in Höhe von rund 7,8 Milliarden US-Dollar festgelegt, die UBS noch nicht an die SNB-Zweckgesellschaft übertragen hat, wie im Geschäftsbericht 2008 beschrieben. In den im Geschäftsbericht 2008 ausgewiesenen Ergebnissen und Bilanzdaten von UBS für das Jahr 2008 sind der gesamte Effekt der Einigungen und mit Ausnahme von rund 0,1 Milliarden Franken die gesamte Bewertungsanpassung durch die SNB berücksichtigt. Die gesamte Auswirkung auf das Ergebnis nach Steuern betrug minus 1190 Millionen Franken.

Formular 20-F

UBS wird heute überdies bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission mit dem Formular 20-F ihren Geschäftsbericht einreichen, der die gesamte geprüfte Jahresrechnung von UBS und weitere Informationen enthält. Das eingereichte Formular 20-F kann unter www.ubs.com/sec-filings abgerufen und heruntergeladen werden.

Gedruckte Exemplare

Gedruckte Exemplare des Geschäftsberichtes 2008 sowie des zusammenfassenden Jahresberichtes 2008 von UBS (welcher ebenfalls ab heute online abrufbar ist) sind ab 19. März 2009 erhältlich und können bei UBS unter der folgenden Adresse kostenlos angefordert werden:

UBS AG
Print & Publications
Postfach, CH-8098 Zuerich
E-Mail: sh-iz-ubs-publikationen@ubs.com

Link

Gedruckte Berichte

Die Dokumente werden ab dem 19. März 2009 auch in Papierform vorliegen und den Aktionären gemäss ihren Abonnements zugestellt.

Cautionary Statement Regarding Forward-Looking Statements
This release contains statements that constitute “forward-looking statements”, including but not limited to statements relating to the anticipated effect of transactions described herein, risks arising from the current market crisis and other risks specific to UBS’s business, strategic initiatives, future business development and economic performance. While these forward-looking statements represent UBS’s judgments and expectations concerning the development of its business, a number of risks, uncertainties and other important factors could cause actual developments and results to differ materially from UBS’s expectations. These factors include, but are not limited to: (1) the extent and nature of future developments in the market segments that have been or may be affected by the current market crisis and their effect on UBS’s assets and exposures, including UBS’s remaining net and gross exposures related to the United States mortgage market; (2) developments affecting the availability of capital and funding to UBS and other financial institutions, including any changes in UBS’s credit spreads and ratings; (3) other market and macroeconomic developments, including movements in local and international securities markets, credit spreads, currency exchange rates and interest rates; (4) changes in internal risk control and limitations in the effectiveness of UBS’s internal processes for risk management, risk control, measurement and modeling, and of financial models generally; (5) the possible consequences of governmental investigations of certain of UBS’s past business activities, including the possibility that tax or regulatory authorities in various jurisdictions will focus on the cross-border wealth management services provided by UBS and other financial institutions; (6) the degree to which UBS is successful in implementing its remediation plans and strategic and organizational changes, and whether those plans and changes will have the effects anticipated; (7) changes in the financial position or creditworthiness of UBS’s customers, obligors and counterparties, and developments in the markets in which they operate, including possible failures resulting from the current market crisis and adverse economic environment; (8) management changes and changes to the internal or overall structure of UBS’s business divisions; (9) the occurrence of operational failures, such as fraud, unauthorized trading and systems failures; (10) legislative, governmental and regulatory developments, including the effect of new and more stringent capital requirements and of direct or indirect regulatory constraints on UBS’s business activities; (11) changes in accounting standards or policies, and accounting determinations affecting the recognition of gain or loss, the valuation of goodwill and other assets or other matters; (12) changes in and the effect of competitive pressures, including the possible loss of key employees as a result of compensation issues or for other reasons; (13) technological developments; and (14) the impact of all such future developments on positions held by UBS, on its short-term and longer-term earnings, on the cost and availability of funding and on UBS’s capital ratios. In addition, these results could depend on other factors that we have previously indicated could adversely affect our business and financial performance which are contained in our past and future filings and reports, including those filed with the SEC. More detailed information about those factors is set forth in documents furnished by UBS and filings made by UBS with the SEC, including UBS’s Annual Report on Form 20-F for the year ended 31 December 2008. UBS is not under any obligation to (and expressly disclaims any obligation to) update or alter its forward-looking statements, whether as a result of new information, future events, or otherwise.