UBS News


UBS und Sumitomo Corporation erzielen Vergleich im Rechtsstreit betreffend Kupfertransaktionen

Zürich/Basel | | Price Sensitive Information

Am 7. April haben UBS und die japanische Sumitomo Corporation einen Vergleich zur Beilegung des Rechtsstreits im Zusammenhang mit Kupfertransaktionen erzielt, an denen eine Vorgängerbank von UBS (die Schweizerische Bankgesellschaft) zwischen 1995 und 1996 beteiligt gewesen war. Die Sumitomo Corporation hatte 1999 Klage eingereicht.

Im Rahmen dieses Vergleichs hat UBS - ohne Eingeständnis einer Schuld - der Zahlung von JPY 10 Milliarden (zirka 86 Millionen US-Dollar zum aktuellen Devisenkurs JPY/USD von 117) an die Sumitomo Corporation zugestimmt. Mit dem Vergleich sind alle Ansprüche der Sumitomo Corporation in dieser Sache abgegolten. Die Vergleichssumme wird als Rückstellung vollumfänglich dem Ergebnis der UBS Investment Bank für das erste Quartal 2006 belastet.

UBS

Anfragen

Media Relations Switzerland: (P) +41 44 234 8500

Media Relations Hongkong:
Matthew McGrath (M) +852 9325 0166
Mark Panday (P) +852 2971 8221 (M) +852 9747 1990
Donna Chan (P) +852 2971 8792 (M) +852 9312 1311