UBS News


UBS lanciert europäischen 'Index of Investor Optimism', die erste regelmässige Erhebung der Gefühlslage von Anlegern in der EU.

| About UBS

Der 'Index of Investor Optimism - EU 5' wird den existierenden, von UBS PaineWebber und Gallup bei den Investoren in den USA erhobenen Index ergänzen. Die europäische Ausgabe deckt Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Grossbritannien ab. Er soll erstmals am 28. Januar 2002 publiziert werden.

Ergebnisse einer Pilot-Befragung im Oktober 2001 zeigen, dass europäische Anleger ihre persönlichen finanziellen Aussichten weniger pessimistisch einschätzten als die Wirtschaftslage in Europa insgesamt.

Europäische Investoren sind sich zudem ganz und gar nicht einig, ob momentan der Zeitpunkt für Investitionen an den Finanzmärkten günstig sei. Während 46 Prozent eine positive Einschätzung abgeben, sind mit 49 Prozent der Befragten die Pessimisten in Europa in der Überzahl. Ganz anders in den USA: Von den ebenfalls im Oktober 2001 befragten US-Investoren haben 73 Prozent eine positive Einstellung zu Investitionen an den Finanzmärkten zum jetzigen Zeitpunkt.

Im Hinblick auf die Einführung des Euro im Januar 2002 und dessen Auswirkungen auf die europäische Wirtschaft geben sich 54 Prozent der europäischen Anleger optimistisch. 25 Prozent sind pessimistisch, 20 Prozent erwarten vom neuen Euro-Bargeld weder Positives noch Negatives.

Der 'Index of Investor Optimism' ist ein Joint Venture von UBS und Gallup. Er basiert auf der einzigen kontinuierlichen Erhebung der Gefühlslage individueller Investoren, und wird in den USA seit 1996 von UBS PaineWebber veröffentlicht. Der Index umfasst sowohl individuelle als auch gesamtwirtschaftliche Aspekte und wird monatlich publiziert.

Index of Investor Optimism (nur in Englisch)

London, 5. Dezember 2001
UBS AG