UBS Freizügigkeitsstiftung – die einfache und sichere Entlastung

Mit verschiedenen bedürfnisgerechten Leistungen entlastet die UBS Freizügigkeitsstiftung die Verantwortlichen von Vorsorgeeinrichtungen in der Administration bei Eintritt und Austritt von Vorsorgenehmern.

Unser Angebot auf einen Blick

Beim Austritt von Vorsorgenehmern können Personalvorsorgeeinrichtungen einfach und unkompliziert ein Konto bei unserer Freizügigkeitsstiftung eröffnen und das Freizügigkeitsguthaben überweisen. Ebenso einfach erfolgt die Weitervergütung der Guthaben von der UBS Freizügigkeitsstiftung zur neuen Pensionskasse. Selbstverständlich können diese Avisierungen auch online mittels UBS FZweb vorgenommen werden.

Ihre Vorteile mit der UBS Freizügigkeitsstiftung

  • Die Überweisung der Freizügigkeitsgelder an die UBS Freizügigkeitsstiftung entlastet Sie von Administration.
  • Die elektronische Übertragung der Freizügigkeitsdaten via UBS FZweb (PDF, 257 KB) ermöglicht eine rasche, sichere und unkomplizierte Kontoeröffnung und Weitervergütung.
  • Vorsorgeeinrichtungen mit jährlich mehr als 100 Kontoeröffnungen profitieren von unserer B2B-Lösung UBS FZdirect (PDF, 365 KB).
  • Klar definierte Abläufe
  • Sie erhalten von uns Informationsmaterial für Ihr Personal
  • Der Vorsorgenehmer erhält nach der Kontoeröffnung Zugang zu Publikationen mit allen Informationen zur Vorsorge und kann einen Termin für eine kostenlose UBS Vorsorgeberatung vereinbaren

Freizügigkeitskonto eröffnen

Ein Freizügigkeitskonto ist in zwei Fällen zu eröffnen: Zum einen, wenn das Arbeitsverhältnis eines Mitarbeitenden endet, die Freizügigkeitsleistung jedoch nicht sofort oder nur teilweise an die neue Vorsorgeeinrichtung überwiesen werden kann. Zum anderen bei einem Lohnrückgang unter die versicherungspflichtige Mindesthöhe.

Customer Desk UBS Freizügigkeitsstiftung

visual

Sie erfassen alle für die Kontoeröffnung erforderlichen Daten in einem Online-Kontoeröffnungsformular UBS FZweb (nur für Vorsorgeeinrichtungen). Die elektronische Datenübermittlung beschleunigt die Eröffnung; Sie können Ihre Kopie des Formulars ausdrucken und archivieren.

Die in den Formularen erfassten Informationen werden verschlüsselt an die UBS Freizügigkeitsstiftung übermittelt. Nach Eingang der Daten überprüft und verarbeitet diese die Angaben.

Mit UBS FZdirect übertragen Sie das Freizügigkeitsguthaben mit minimalem Administrationsaufwand und somit reduzierten Kosten auf ein Freizügigkeitskonto. Dabei müssen Sie die Daten des Versicherten nur einmal eingeben – wir verarbeiten die Informationen, die Sie bereits für die Austrittsabrechnung erfasst haben und uns als Datei verschlüsselt übermitteln. Die dazu notwendige Software stellen wir Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Freizügigkeitsguthaben überweisen

Die Überweisung des Freizügigkeitsguthabens auf das Sammelkonto der UBS Freizügigkeitsstiftung können Sie via UBS e-banking oder mit einem Einzahlungsschein vornehmen. Die UBS Freizügigkeitsstiftung schreibt dann den Betrag dem individuellen Freizügigkeitskonto des Vorsorgenehmers gut und schickt Ihnen und dem Vorsorgenehmer eine Bestätigung.

Mit Einzahlungsschein überweisen
Bankkonto:*
UBS Switzerland AG, CH-8098 Zürich
zugunsten: CH81 0023 0230 1011 8870 0
Freizügigkeitsstiftung der UBS AG
CH-4002 Basel

* Bei der Überweisung auf unser Postkonto verwenden Sie bitte zusätzlich die Konto-Nr. 80-2-2

Freizügigkeitsguthaben weitervergüten

Tritt ein Vorsorgenehmer in Ihre Personalvorsorgeeinrichtung ein und will sein Freizügigkeitsguthaben von der UBS Freizügigkeitsstiftung an Ihre Personalvorsorgeeinrichtung überweisen, veranlassen wir die Weitervergütung des Freizügigkeits-Guthabens.

Sie erfassen alle für die Weitervergütung erforderlichen Daten im Online-Weitervergütungsformular UBS FZweb (nur für Vorsorgeeinrichtungen). Die elektronische Datenübermittlung beschleunigt die Weitervergütung. Sie können Ihre Kopie des Formulars ausdrucken und archivieren. Die in den Formularen erfassten Informationen werden verschlüsselt an die UBS Freizügigkeitsstiftung übermittelt.

Drucken Sie den Antrag aus und senden Sie ihn per Post an

Freizügigkeitsstiftung der UBS AG
Postfach
4002 Basel

Sie und der Vorsorgenehmer erhalten von der UBS Freizügigkeitsstiftung eine Bestätigung der Kontoschliessung. Im E-Banking können Sie einfach überprüfen, ob das erwartete Freizügigkeitsguthaben auf dem Konto Ihrer Vorsorgeeinrichtung eingegangen ist.