Spenden, unterstützen, Perspektiven geben

Wer teilt, hat doppelte Freude - so sagt man. Das gilt auch für die UBS Optimus Foundation. Mit Ihr erhalten Sie Gelegenheit Projekt für benachteiligte Kinder in der ganzen Welt zu unterstützen. Und Sie können dabei sicher sein, dass Ihre Spende auch ankommt. Denn der gesamte dafür notwendige administrative Aufwand wird gänzlich von UBS bezahlt.

Prof. Dr. Marcel Tanner ist Direktor des Schweizer-ischen Tropen- und Public Health-Instituts in Basel (Swiss TPH) und Mitglied des Stiftungsrates der UBS Optimus Foundation

Gemeinsam stark

Seit über einem Jahrzehnt arbeiten wir mit der UBS Optimus Foundation zusammen, welche sich für jene einsetzt, die auf der Welt am meisten gefährdet sind: Kinder.

Dank der Hilfe der Stiftung konnten wir schon mehrere Projekte lancieren, die sich der Bekämpfung einiger der verheerendsten Kinderkrankheiten in Afrika, Asien und Südamerika widmen. Dabei achten wir besonders darauf, dass die Experten unseres Instituts Seite an Seite mit den betroffenen Menschen zusammenarbeiten. Zudem beschränken wir uns nicht auf einzelne Interventionen zum Wohl der Gesundheit, sondern versuchen auch die Gesundheitssysteme zu verbessern. So werden die effektivsten Lösungen gefunden, um das Leben der Kinder nachhaltig lebenswert zu machen. Unsere Art der Kooperation vor Ort gilt weltweit als vorbildlich. Schenken auch Sie uns Ihr Vertrauen?

UBS Optimus Foundation

Hoffnung

Angebot

Spenden Sie Ihre KeyClub-Punkte für Projekte der UBS Optimus Foundation. Ihr Beitrag wird vollumfänglich eingesetzt, denn UBS bezahlt die administrativen Kosten.

So profitieren Sie

Talon herunterladen und ausfüllen. Oder elektronische Punkte direkt im KeyClub eStore spenden. Ein KeyClub-Punkt entspricht einem Franken.

Elektronische Punkte einlösen

Unterstützen Sie die Projekte der UBS Optimus Foundation mit Ihren elektronischen Punkten.

Gültigkeit

Das ganze Jahr 2014.
KeyClub-Punkte, die Ende 2013 abgelaufen sind, werden bis Ende März 2014 akzeptiert.