Bankgarantie
Spezielle Anforderungen im Ausland

Bei Auslandgeschäften, werden von der Käuferseite oft indirekte Garantien (z.B. eine Erfüllungsgarantie) verlangt. Als Verkäufer wiederum möchten Sie die Zahlung Ihrer Lieferung ebenfalls von einer Schweizer Bank, also via sogenannte «indirekte» Garantie, abgesichert wissen. Für Garantien zu Ihren Gunsten, bitten wir Sie, uns so früh wie möglich einzubeziehen. Dann können wir Ihnen die Banken und Länder nennen, mit denen wir für Sie eine Garantie erstellen könnten. Ebenso können wir Ihnen über Kosten – auch wenn diese schlussendlich Ihr Kunde zahlen sollte – sowie mögliche Laufzeiten, Auskunft geben. Fragen Sie uns einfach!

Staatsstellen:
Staatsstellen akzeptieren in der Regel nur lokal ausgestellte Garantien. Oft müssen diese zudem in ihrer Gültigkeit unbefristet sein. Somit ist auch die Rückhaftung von UBS unter ihrer Gegengarantie zwingend unbefristet.

Spezielle Textvorschriften:
Häufig werden – vor allem von staatlichen Begünstigten - spezifisch vorgeschriebene Garantietexte verlangt. Auch die Formulierung der Gegengarantie, welche UBS einer beauftragten Bank gegenüber abgeben muss, wird häufig von dieser vorgeschrieben. Daraus können sich weitergehende Abklärungen und Verzögerungen ergeben.

Rückhaftung UBS:
Bezieht sich jeweils auf die Befristung der UBS Gegengarantie an die lokale Bank, falls keine direkte Garantie erstellt werden konnte.

Für gewisse Länder verfügen wir über Informationen hinsichtlich verlangter Texte für Gegengarantien. Usanzen und Textvorschriften können aber innerhalb desselben Landes von Bank zu Bank verschieden sein. In einzelnen Ländern kann aufgrund von UN-Sanktionen usw. keine Geschäftstätigkeit gepflegt werden.

Für Detailangaben wenden Sie sich bitte an Ihren Garantiespezialisten.