Das Akkreditiv im Import
Instrument zur Leistungssicherung

Das Akkreditiv - richtig verfasst - bietet Ihnen als Importeur eine gute Möglichkeit der Leistungssicherung. Wichtig sind eine vertragskonforme Eröffnung mit erfüllbaren Bedingungen für den Exporteur und die richtige Definierung der Dokumente, welche dem Importeur die vertraglich vereinbarte Lieferung sichern.

Wir zeigen Ihnen auf, worauf Sie speziell achten müssen. Für Fragen stehen Ihnen unsere Spezialisten gerne zur Verfügung.

Ihre Vorteile durch das Akkreditiv im Import:

  • Sie bezahlen erst, wenn die Ware versandt wurde. Dies muss durch Vorlage der im Akkreditiv vorgeschriebenen Dokumente nachgewiesen sein.
  • Sie haben Gewissheit, dass der Exporteur bestrebt ist, alle Akkreditivbedingungen zu erfüllen, da er sonst die Zahlungssicherheit verliert.
  • Die «Einheitlichen Richtlinien und Gebräuche für Dokumentenakkreditive» (ERA 600) stellen eine international einheitliche Auslegung der Akkreditivvorschriften sicher.
  • Das Akkreditiv stellt ein flexibles Zahlungsinstrument dar: Praktisch alle Handelstransaktionen können mittels Akkreditiv abgesichert werden.