Ueber das Akkreditiv
Fester Bestandteil des Welthandels

Das Akkreditiv ist aus dem heutigen Welthandel als Kreditinstrument sowie als Mittel zur Zahlungssicherung und -abwicklung nicht mehr wegzudenken. Es erfüllt alle Voraussetzungen, um diese Rolle übernehmen zu können, sofern die Akkreditivbedingungen klar und eindeutig sind. Die Formanforderungen sind allerdings äusserst streng: Die Bank darf nur gegen absolut akkreditivkonforme Dokumente bezahlen.

Beim Dokumentarakkreditiv handelt es sich um die Verpflichtung einer Bank, im Auftrag des Käufers/Importeurs dem Verkäufer/Exporteur einer Ware oder Dienstleistung bei fristgerechter Einreichung konformer Dokumente einen bestimmten Betrag sofort (Sicht) oder aufgeschoben (Termin) zu zahlen. Das Akkreditiv ist sowohl ein flexibles Zahlungsinstrument als auch ein kurzfristiges Finanzierungsinstrument.

UBS bietet Ihnen massgeschneiderte Lösungen. Für Sie als Exporteur offerieren wir eine individuelle Risikoabdeckung. Sind Sie Importeur, beraten wir Sie bei der dokumentären Leistungssicherung oder unterbreiten Ihnen Vorschläge bezüglich Zahlungsmodalitäten und Finanzierungsmöglichkeiten.